Kalbshaxe mit Rosmarin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für 4-6 Portionen:

  • 1 Kalbshaxe (ca. 2 kg)
  • 200 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Stangensellerie
  • Salz
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 1 Becher Geschälte Paradeiser (Einw. 800 g)
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 2 Becher Riesenbohnen (a Einw. 400 g)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Zwiebeln vierteln, Knoblauchzehen in Scheibchen schneiden. Das Selleriegrün zur Seite legen, die Stangen vielleicht von der Schale befreien, in kurze Stückchen schneiden.

Kalbshaxe mit Salz würzen, Öl im Bräter erhitzen, das Fleisch auf 2 oder Automatik-Kochplatte 7-9 rundherum anbraten. Knoblauch, Zwiebeln, Rosmarin und Selleriestücke ein kleines bisschen später dazugeben und unter Rühren glasig andünsten. Paradeiser auf einem Sieb abrinnen, den Saft zum Fleisch Form. Mit Cayennepfeffer, Zucker, Salz und Sojasauce würzen. Einen Deckel auf den Bräter legen, im Backrohr ungefähr 120-140 Min. gardünsten.

Schaltung:

200-220 °C , untere Schiebeleiste

180-200 °C , Umluftbackofen

In der Zwischenzeit die Paradeiser halbieren, Bohnen abschütten und abbrausen, Petersilie und Selleriegrün grob hacken.

Nach Ende der Garzeit die Stelze mit dem Bratensaft beschöpfen.

Paradeiser und Bohnen hinzfügen und 10 min ohne Deckel im Backrohr erhitzen. Mit den gehackten Kräutern bestreut zu Tisch bringen.

Dazu schmeckt Herzogin oder evtl. Erdäpfelpüree-Erdäpfeln.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbshaxe mit Rosmarin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche