Kalbshaxe mit Marillen - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter der Provence
  • Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 lg Kalbshaxe; a in etwa 1.8 kg mit Knochen
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 8 Marillen (getrocknet)
  • 350 ml Gemüsesuppe
  • 350 ml Rotwein; Merlot
  • 150 g Sauerrahm

(*) Samuels Kalbshaxe für König Saul In einem Mörser Wacholderbeeren, Koriander, Neugewürz, Pfeffer, Küchenkräuter der Provence und Salz so fein wie möglich zerstampfen. Mit der Hälfte von dem Olivenöl zu einer Paste durchrühren. Die Kalbshaxe abspülen, trocken reiben und mit der Paste rundum herzhaft einreiben. Für in etwa sechs Stunden zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Suppengemüse abspülen, reinigen und klein würfelig schneiden. Die Marillen in Hälften schneiden.

In einem Bräter die Kalbhaxe auf allen Seiten anbraten. Klein geschnittenes Suppengemüse hinzfügen und ebenfalls anrösten. Mit Gemüsesuppe und Rotwein löschen, kurz aufwallen lassen und dann bei 160 Grad (Gas: Stufe 2) in das Backrohr stellen. 120 Minuten dünsten.

Kalbshaxe aus dem Bräter nehmen, auf eine feuerfeste Platte legen und im Herd bei etwa 220 °C (Gas: Stufe 4) wiederholt etwa zehn min braun werden lassen.

In der Zwischenzeit die Sauce durch ein Sieb in einen kleineren Kochtopf passieren. Auf die Hälfte der Masse kochen. Sauerrahm und Marillenhälften unterziehen und von Neuem kurz aufwallen lassen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbshaxe mit Marillen - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche