Kalbshaxe mit Barolo - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Kalbshaxe, jeweils 4 cm dick und gut 200 g schwer
  • Mit Pfeffer und Salz ge würztes Mehl
  • 6 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 lg Zwiebel (fein gehackt)
  • 4 Stangen Stangensellerie
  • 1 Frischer Zweig Rosmarin
  • 4 EL Trockener Rotwein, am besten Barolo
  • 1 EL Wermut
  • 4 EL Rinderbrühe (auch Brüh würfel)
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

(*) Ossobuco al Barolo

Das Backrohr auf 150 °C (Gasherd Stufe 2) vorwärmen.

Das Fleisch im Mehl auf die andere Seite drehen und den Überschuss abklopfen. In dem heissen Öl auf beiden Seiten anbraten. Zwiebel, Stangensellerie und Rosmarin hinzufügen und 2 min behutsam rösten. Rotwein und Wermut hinzfügen und 2 min gardünsten, bis sich der Alkohol verflüchtigt hat. Rinderbrühe, Salz und Pfeffer hinzufügen. Das Fleisch bei geschlossenem Deckel in das Backrohr schieben. Etwa 1 Stunde dünsten, bis es weich ist. Mit Langkornreis beziehungsweise besser noch Safranrisotto zu Tisch bringen.

trifft. Bei einer Kalbshaxe handelt es sich um ein Stück Fleisch mit einem Knochen, der ein Loch hat. Dieses Loch ist mit einer wundervollen Menge gefüllt, die man als Mark bezeichnet. Das Mark ist außergewöhnlich nahrhaft. Dies ist ein typisches Mailänder Gericht, das gewöhnlich mit Safranreis gereicht und vor allem im Winter gern gegessen wird.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbshaxe mit Barolo - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche