Kalbsfilet mit Muskatnuss-Käse-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • Salz
  • 20 Cherrytomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Schimmelkäse
  • 600 g Kalbsfilet
  • Pfeffer
  • 8 EL Olivenöl
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • 150 ml Milch (heiss)
  • Muskat (gerieben)
  • 1 EL Butter

Die Erdäpfeln abschälen und in Salzwasser gardünsten. Paradeiser reinigen, abspülen und trocken reiben. Rosmarin abspülen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Basilikum abspülen und trocken schütteln. Knoblauch abziehen, eine Zehe klein schneiden. Käse von der Rinde befreien, klein würfelig schneiden. Den Elektro-Herd auf 175 °C vorwärmen.

Filet abspülen, trocken reiben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen. Fleisch in zwei EL erhitztem Olivenöl rundherum herzhaft anbraten. Die Paradeiser hinzfügen, Fleisch im Herd auf der mittleren Schiene bei 175 °C (Gas: Stufe 2) in 10 bis 12 min gardünsten. Später das Fleisch herausnehmen und 10 min ruhen.

Basilikum, die gesamte Knoblauchzehe und das restliche Öl mit Parmesan im Handrührer fein zermusen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Erdäpfeln abschütten und durch die Presse drücken. Käsewürfel einrühren, Milch unterziehen und mit Salz und frisch geriebenem Muskt abschmecken.

Das Fleisch in heisser Butter mit Rosmarin und übrigem Knoblauch kurz nachbraten, dann in Scheibchen schneiden und mit dem Püree und der Sauce zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsfilet mit Muskatnuss-Käse-Püree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche