Kalbsbraten Österreich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 120 dag Kalbfleisch (aus der Nuss)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Butterschmalz
  • 0.1 l Weisswein (trocken)
  • 75 dag Schalotten
  • 30 dag Karotten
  • 2 Apfelsinen (unbehandelt)
  • 0.4 l Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 10 dag Schlagobers
  • 0.5 Bund Thymian

Butter und Mehl zu einem Kloss zusammenkneten und in den Eiskasten stellen.

Fleisch mit Pfeffer und Salz reibend auftragen. Butterschmalz in einem Bräter heiß machen. Fleisch dadrin drumherum anbräunen. In den aufgeheizten Ofen (E-Küchenherd: 200 Grad /

Gasherd: Stufe 3) schieben. Am Beginn 1500 cmin Offen brutzeln. Nun mit Wein und ein Viertel Liter Leitungswasser löschen und bei geschlossenem Deckel ca. 1 ein Viertel Stunden weiterbraten.

Inzwischen Schalotten von der Schale trennen. Karotten von der Schale trennen und fein in Würfel kleinschneiden. Apfelsinen heiss abspülen. am Anfang in Spalten, danach in Stückchen kleinschneiden. Schalotten nach 50 min mit in Bräter geben. Apfelsinen und Karotten 1500 cmin vor Ende der Garzeit beigeben.

Braten aus dem Bräter heben, in Aluminiumfolie einwickeln, warm stellen. Schalottenmischung in Sieb geben. Warm stellen. Bratflüssigkeit dazu in einem Kochtopf erwischen. Kalbsfond in den Bräter giessen, Bratensatz damit ablöschen. In den Kochtopf giessen, Schlagobers beigeben und aufwallen lassen lassen.

Thymianblättchen beigeben. Mehlbutter unter Rühren in der Sauce einschmelzen und ca. 5 Min. durchkochen lassen. Braten, Sauce und Grünzeug gemeinsam anbieten.

Evtl. Mit Thymian aufbrezeln.

ca.

Unser Tipp: Verwenden Sie frischen Thymian für eine aromatische Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kalbsbraten Österreich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche