Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch und Château Bonnet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1500 g Kalbskotelett am Stück
  • Kalbsknochen (klein gehackt)
  • 3 Knoblauch (Knollen)
  • 250 ml Château Bonnet weiß;*
  • 1 Teelöffel Pastis; ersatzweise 1 Tl gestossene Anissamen
  • 2 EL Paprika
  • 100 g Butter
  • Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer

Backrohr auf 210 °C vorwärmen.

Paprika in die Butter einarbeiten, ebenso vielleicht die gestossenen Anissamen, einen TL davon für die Herstellung der Soße zu Tisch bringen.

Paprikabutter herzhaft in das Kotelettstück einmassieren, Braten mit den Knochen umringen und in das Backrohr schieben. 75 min dünsten. Nach 10 min damit beginnen, immer wiederholt ein wenig Wein über die Knochen zu gießen. Bratensaft darf nicht karamelisieren.

Wenn sie ganz jungen Knoblauch bekommen können, die Knolle abschälen und der Länge nach halbieren, sonst die Zehen von zwei bis drei Knoblauchknollen abschälen und blanchieren (In Wasser kurz zum Kochen bringen und mit kaltem Waser abschrecken).

Nach 75 Min. Garzeit Kalbsbraten pfefern und mit Salz würzen, Knoblauch zufügen und weitere 15 Min. dünsten. Kalbsbraten und Knoblauch warmstellen.

Knochen aus dem Bräter entfernen und Bratensatz mit dem übrigen Weisswein ablösen und in eine Kasserole Form. Pastis dazugeben und kurz zum Kochen bringen. Vom Feuer nehmen und übrige Paprikabutter mit einem Quirl darunter geben, vielleicht weitere Butter, bis die Sauce kremig ist.

Kalbsbraten von dem Knochen lösen, aufschneiden und mit der Soße sowie dem Knoblauch zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsbraten mit Anis und Knoblauch und Château Bonnet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche