Kalbsbraten in Milch mit grünem Pfeffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Kalbsnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1000 ml Milch
  • 2 Salbei (Zweige)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 150 ml Rahm
  • 1 EL Pfeffer (eingelegt)

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Das Bratenstück mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf Olivenöl und Butter erhitzen und die Kalbsnuss darin nicht zu heiß von allen Seiten anbraten.

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen von der Schale befreien, halbieren und drei bis vier Min. mitbraten.

In einer Bratpfanne die Milch aufwallen lassen. Den Kalbsbraten damit begiessen. Salbei- und Rosmarinzweige dazulegen. Das Fleisch bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer ca. anderthalb Stunden dünsten; dabei zwischendurch immer noch mal mit Milch begießen. Nicht erschrecken, wenn die Milch dabei gerinnt und unansehnlich wird.

Den Kalbsbraten in Folie einschlagen und warm stellen. Die Milch durch ein feinmaschiges Sieb in eine Bratpfanne umgiessen. Auf großem Feuer gut kochen.

Den Rahm beifügen. Die Pfefferkörner in einem Siebchen unter warmem Wasser kurz abspülen und ebenfalls beifügen. Die Sauce nochmal ein kleines bisschen kochen. Mit Salz nachwürzen.

Die Kalbsnuss in schmale Tranchen schneiden und mit ein kleines bisschen Sauce begießen. Die übrige Sauce separat dazu zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passt ein Gemüse, bspw. gedünsteter Blattspinat, sowie nach Lust und Laune Nudeln beziehungsweise in Butter gebratene neue Erdäpfeln.

Wünscht man eine ein kleines bisschen dickere Sauce, so bindet man sie am Schluss mit ein kleines bisschen Mehlbutter: 1 Esslöffel weiche Butter mit 1 Esslöffel Mehl mit einer Gabel gut zusammenkneten; flockenweise in die kochende Sauce Form, bis diese die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbsbraten in Milch mit grünem Pfeffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche