Kalbfleischroulade - Für Den Bratrost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 200 g Spinat tiefgekühlt; an-/ aufgetaut, gut ausgedrückt
  • 1 Peporoni rot; geviertelt, entkernt
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 EL Butter
  • 3 Scheiben Schwein; in schmale Streifchen, dann in kleine Vierecke geschnitten
  • 100 g Kalbsbrät
  • 150 g Faschiertes (gemischt)
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 0.5 Bund Petersilie glattblättrig (Prezzemolo); fein gehackt
  • 1 Teelöffel Paprika
  • Sm Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g Specktranchen; lang, möglichst groß geschnitten
  • 4 Kalbsplätzli (möglichst groß); von dem Metzger mit der Maschine dünn geschnitten
  • 2 EL Öl

Spinat tiefgekühlt, an-/aufgetaut, gut ausgedrückt, Peporoni rot, geviertelt, entkernt In leicht kochend heissem Wasser 4 Min. gegart. Abkühlen. Zwiebel groß, Knoblauchzehe, fein gehackt, Butter Zwiebel und Knoblauch leicht glasig weichdünsten. Zum Spinat Form. Schwein, in schmale Streifchen, dann in kleine Vierecke geschnitten zum Spinat Form Kalbsbrät zum Spinat Form

Faschiertes gemischt zum Spinat Form Basilikum, fein gehackt, Petersilie glattblättrig (Prezzemolo), fein gehackt mit Basilikum zum Spinat Form Paprika zum Spinat Form

Salz, Pfeffer aus der Mühle Alles pikant würzen und sehr gut durchmischen Specktranchen, lang, möglichst groß geschnitten Auf der Fläche Tranche für Tranche leicht überlappend ausbreiten. Kalbsplätzli (möglichst groß), von dem Metzger mit der Maschine dünn geschnitten Zwischen Folie so dünn wie möglich klopfen. Auf die Specktranchen legen; diese sollen vollständig bedeckt sein. Peporoni- Viertel in Längsrichtung darauf legen. Füllung darauf gleichmäßig verteilen. Öl Das Fleisch von beiden Seiten her darüber klappen und gut glatt drücken.

Die Roulade mit Küchenschnur binden. Vor der Vorbereitung mit Öl bestreichen. Auf dem Bratrost in genügend Abstand von der Glut derweil ein klein bisschen 40 Min. unter häufigem Wenden (oder Drehspiess) rösten. Vor dem Aufschneiden 10 Min. ruhen.

Die Fleischroulade lässt sich gut am Vortag vorbereiten.

Nach Wunsch kann sie ebenfalls in eine Marinade gelegt werden. Im Kühlschrank behalten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kalbfleischroulade - Für Den Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche