Kalbfleischragout mit Lorbeer, Paradeiser und Polenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Kalbfleisch (Schulter bzw. Nacken)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 ml Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Chilischote (getrocknet)
  • 200 g Paradeiser (aromatisch)

Polenta:

  • 500 ml Milch
  • 500 ml Wasser
  • Salz
  • 250 g Polentagriess (Maisgriess)
  • Butter

Kalbfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe von der Schale befreien und klein hacken. Karotte von der Schale befreien und kleinwürfelig schneiden. Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Je nach Topfgrösse sollte man es dazu in zwei bzw. drei Portionen aufteilen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Fleisch aus dem Kochtopf nehmen, das Gemüse einfüllen und anschwitzen. Fleisch noch mal zufügen, Lorbeerblätter einreissen und hinzfügen. Chilischote zerkrümeln und unterziehen. Mit der klare Suppe löschen und bei geschlossenem Deckel etwa 40 min bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden, dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Paradeiser über Kreuz einschneiden, mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und abschrecken. Pellen, entkernen und würfelig schneiden. Basilikum und Petersilie abspülen, von den Stielen zupfen und fein hacken. Wenn das Ragout weich ist, die Tomatenwürfel und Küchenkräuter unterziehen und von Neuem zum Kochen bringen. Abschmecken und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Als Zuspeisen passen Polenta bzw. in Olivenöl gebratene Erdäpfeln, ausserdem Blattspinat, gebratener Brokkoli bzw. gebratener grüner Stangenspargel.

Polenta: Milch und Wasser mit Salz aufwallen lassen, Griess untermengen und bei kleiner Temperatur unter gelegentlichem Rühren 20 Min. ausquellen. Etwas Butter unterziehen und zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kalbfleischragout mit Lorbeer, Paradeiser und Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche