Kalbfleisch mit Erbsen und Paprikaschote, Mirmiz bil ajil

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 dag Kichererbsen eine Nacht lang eingeweicht
  • 50 dag Kalbfleisch aus der Schulter
  • 0.5 Esslöffel Tabil-Kräutermischung; oder alternativ
  • 0.25 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Neugewürz (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 dag Strauchtomaten
  • 25 dag Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 20 dag Paprika
  • 10 dag Peperoni
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 0.25 Teelöffel Harissa
  • 0.5 Esslöffel Paprikaschoten (edelsüss, Pulver)

Gefunden & Verbreitet Hat Es:

  • K.-H. Boller 2:2426/2270.7

Die eingeweichten Kichererbsen abrinnen lassen, mit frischem Leitungswasser bedeckt bei mittlerer Hitze eine Stunde knapp weich am Herd kochen (oder im Kelomat rund eine halbe Stunde ).

Das Fleisch würfeln, mit Tabil, Pfeffer und Salz würzen und bei geschlossenem Deckel ruhen lassen.

Paradeiser mit kochend heissem Leitungswasser begiessen, häuten, entsteinen und in Würfel kleinschneiden. Zwiebeln und Knofel abziehen und kleinwürfeln.

Peporoni und Paprikas reinigen, entsteinen und zwei- bis dreimal aufspalten, sie werden in grossen Stücken verwendet.

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und das Fleisch mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln dadrin anbräunen. Die Kichererbsen mit einem Schaumlöffel aus dem heissen Kochsud heben und dazugeben. Harissa nach Paprikapulver und Wohlgeschmack dazumischen.

Vom Kichererbsensud soviel zugiessen, dass das Fleisch damit bedeckt ist. Zugedeckt bei schwacher Temperatur 30-40 min am Herd kochen.

Paradeiser, Paprikas als dito die Peporoni in Sosse geben und das Ganze noch 20 Min. bei geschlossenem Deckel am Herd kochen, ab und zu aufrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

mundet das Gericht dito mit Lamm. Zuspeise: Fladenbrot oder alternativ Couscous. Tabil: eine tunesische Kräutermischung aus Kümmel, Koriander, Neugewürz und Knofel.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Kalbfleisch mit Erbsen und Paprikaschote, Mirmiz bil ajil

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 21.10.2015 um 06:37 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche