Kaiserschmarren mit Zwetschken-Zimtröster aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Eier
  • 50 g Kristallzucker
  • 35 g Maizena
  • 50 ml Schlagobers
  • Rosinen (od. Rumrosinen, nach Wahl)
  • 10 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Zwetschken
  • 1/2 Stange Zimt
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Sponsored by Philips_Contentproduktion

Für den Kaiserschmarren mit Zwetschken-Zimtröster die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. In einem Topf mit der Zimtstange aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Abkühlen umfüllen und beiseite stellen.

Die Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen, Kristallzucker einrieseln lassen und solange schlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Eidotter, eventuell nach Belieben die Rosinen, sowie das Maizena und das flüssige Schlagobers zügig in den Eischnee einarbeiten.

Etwas Butter in der Backform verteilen, die Hälfte der Kaiserschmarrn-Masse in die Backform der Philips Airfryer Heißluftfritteuse einfüllen und bei 170 °C ca. 7-9 Minuten backen.

Mit einem Holzspieß den Garpunkt kontrollieren und auf einen Teller stürzen, mit einer Gabel zerteilen. Mit der zweiten Hälfte der Masse den Vorgang wiederholen.

Den Schmarren auf Tellern aufteilen, mit Staubzucker bestreuen und den Kaiserschmarren mit Zwetschken-Zimtröster servieren.

Tipp

Der Kaiserschmarren mit Zwetschken-Zimtröster kann auch ohne Rosinen zubereitet werden. Mit Rumrosinen bekommt er ein feines Aroma.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kaiserschmarren mit Zwetschken-Zimtröster aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche