Kaisergugelhupf mit Kürbiskernkrokant

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 290 g Schlagobers (geschlagen)
  • 6 Stück Eidotter
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Stück Zitrone (Abrieb)
  • 6 Stück Eiweiß
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 80 g Rosinen
  • 2 EL Kürbiskernkrokant

Kürbiskernkrokant:

  • 150 g Kristallzucker
  • 150 g Kürbiskernen (ganz)

Obers mit Eigelb, Vanillezucker, Zitronen-Abrieb und Staubzucker verrühren. Eiweiß mit Zucker und Salz zu Schnee schlagen und grob unter die Obersmasse heben. Mehl mit Backpulver, Kürbiskernkrokant und Rosinen vermengen und unter die Masse heben. Masse in die befettete und bemehlte Form füllen. Bei 150 °C ca. 50 Minuten backen.
Für das Kürbiskernkrokant: Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Kürbiskerne unterrühren. Den Krokant auf ein leicht befettetes Blech geben und auskühlen lassen. Dann den Krokant mit einer Moulinette grob schroten.

Tipp

Krokant kann auch mit Walnüssen, Haselnüssen oder auch mit Pistazien hergestellt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaisergugelhupf mit Kürbiskernkrokant

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche