Kaffeepralinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 ml Schlagobers
  • 1 EL Instant Kaffee
  • 250 g Schokolade (zartbitter)
  • 1 Schuss Rum
  • 30 g Butter (weich)
  • 200 g Kuvertüre
  • 50 g Staubzucker

Für die Kaffeepralinen Schlagobers und Instantkaffee aufkochen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen (80°C).

Schokolade klein hacken, zur Masse hinzufügen und unter ständigem Rühren auflösen. Rum unterrühren, die Masse weiter abkühlen lassen (30°C).

Butter ebenfalls einrühren und die Creme weiter abkühlen lassen. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in Tupfen auf ein Backpapier spritzen.

Eine halbe bis eine ganze Stunde in den Kühlschrank stellen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.

Mit kalten Händen Kugeln formen, durch die Kuvertüre ziehen und auf einem Gitter wälzen, sodass das pralinentypische "Igelmuster" entsteht.

Auf Backpapier trocknen lassen und die Kaffeepralinen kühl lagern.

Tipp

Wer keine Zartbitterschokolade mag, kann die Kaffeepralinen auch mit Vollmlichschokolade oder auch einmal mit weißer Schokolade probieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Kommentare15

Kaffeepralinen

  1. Runtunplun
    Runtunplun kommentierte am 16.12.2015 um 19:10 Uhr

    Tolles Rezept, ich probier sie gerade aus und frage mich an welcher Stelle der Staubzucker eingearbeitet werden sollte?

    Antworten
  2. gittili
    gittili kommentierte am 01.11.2015 um 01:09 Uhr

    doll

    Antworten
  3. gittili
    gittili kommentierte am 01.11.2015 um 01:09 Uhr

    gut

    Antworten
  4. gittili
    gittili kommentierte am 01.11.2015 um 00:10 Uhr

    gut

    Antworten
  5. gittili
    gittili kommentierte am 01.11.2015 um 00:10 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche