Kaffee-Hörnchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 70

Teig:

  • 1 EL Kaffeebohnen (ca. 5g)
  • 190 g Butter (weich)
  • 270 g Mehl
  • 70 g Staubzucker
  • 50 g Kakaopulver
  • Salz
  • 1 Eidotter (Klasse M)
  • 1 Teelöffel Kardamom (gemahlen)

Dekoration:

  • 250 g Kochschokolade (weiss)
  • 70 Kaffeebohnen

1. Kaffeebohnen in einem Mörser sehr fein zerstoßen. Butter mit Staubzucker, Mehl, Kakaopulver, 1 Prise Eidotter, Salz, Kardamom und den zerstossenen Kaffeebohnen in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig zubereiten. In Frischhaltefolie gewickelt wenigstens 3 Stunden abgekühlt stellen.

2. 2 Bleche mit Pergamtenpapier belegen. Teig vierteln und jedes Teigstück zu einer 35 cm langen Rolle formen. Jede Rolle in 2 cm dicke Scheibchen schneiden, mit den Händen zu Kipferln formen und auf die Bleche legen. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C auf der 2. Schiene von unten 10-12 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 10 Min. bei 170 °C ). Aus dem Backrohr nehmen und vollständig auskühlen.

3. Weisse Kochschokolade hacken und im warmen Wasserbad bei sehr gemäßigter Temperatur zerrinnen lassen. Kochschokolade ein wenig auskühlen. Hörnchen der Reihe nach zur Hälfte in die Kochschokolade tauchen und auf einem Gitter abrinnen. Bevor die Kochschokolade fest zu werden beginnt, jedes Hörnchen mit 1 Kaffeebohne verzieren. Die Kochschokolade vollständig fest werden (vielleicht kurz abgekühlt stellen).

4. Die Hörnchen in Keksdosen zwischen Lagen von Pergamtenpapier schichten. Kühl und trocken aufbewahrt halten sie sich wenigstens 2-3 Wochen.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaffee-Hörnchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche