Kaffee-Eis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 125 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 65 g Zucker
  • 60 g Kaffeebohnen; grob gemahlen
  • 2 Eidotter
  • 1 Ei

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Der Kaffee hat bei uns in Deutschland ja eine relativ junge Geschichte. In Abessinien war er seit undenklichen Zeiten bekannt, bevor sich das Getränk im 16. Jahrhundert über den Orient und seit Mitte des 17. Jahrhunderts über Europa verbreitete. Das erste Kaffeehaus in Deutschland wurde 1686 in Nürnberg gegründet. Ein bekannter Spruch über Kaffee lautet: Guter Kaffee muss sein wie eine gute Frau: Schwarz, heiß und süß.

Milch und Schlagobers mit der Hälfte des Zuckers aufwallen lassen und kochend heiß auf das Kaffeemehl gießen. 10 Min. ziehen und durch ein feines Sieb gießen. Von Neuem aufwallen lassen.

Für das Wasserbad ca. handbreit Wasser in einem weiten Kochtopf erhitzen bzw. einen speziellen Wasserbadtopf bereithalten.

In einer zum Kochtopf passenden Backschüssel Eidotter und Eier mit dem übrigen Zucker hellschaumig aufschlagen. Die kochendheisse Kaffeesahne unter Schlagen zugiessen.

Die Backschüssel so in den Kochtopf hineinhängen, dass der Boden die Wasseroberfläche nicht berührt. Die Krem auf dem leise siedenden Wasserbad aufschlagen, bis sie dicklich und gebunden ist.

Die Krem durch ein Sieb aufstreichen und im kalten Wasserbad aufschlagen, bis sie ausgekühlt ist. Die Mischung in der Eismaschine oder unter gelegentlichem Umrühren im Gefrierschrank gefrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaffee-Eis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche