Käsewähe Ii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 4 EL Sauerrahm
  • Salz
  • 150 g Butter
  • Mehl (zum Ausrollen)

Belag:

  • 8 Paradeiser
  • 200 g Emmentaler
  • 8 Scheiben Weissbrot; schmale Scheibchen
  • 500 ml Sauerrahm
  • 4 Eier
  • Salz
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Paprika (edelsüss)
  • 30 g Butter

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken, Sauerrahm und Salz einfüllen. Die Butter in Flöckchen auf dem Mehlrand gleichmäßig verteilen. Von innen nach aussen einen glatten Teig durchkneten.

Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen, dabei mit Folie oder evtl. einer Backschüssel überdecken, damit er nicht austrocknet.

Inzwischen die Paradeiser abspülen, von den Stielansätze entfernen und in schmale Scheibchen schneiden, den Emmentaler in schmale Scheibchen hobeln, das Weissbrot von der Rinde befreien.

Die Fläche mit Mehl bestäuben, den Teig daraufgeben und ein wenig grösser als eine Tortenspringform von 30 cm ø auswalken. Die Tortenspringform damit ausbreiten, den Rand hochdrücken.

Abwechselnd mit Paradeiser, Käse und Weissbrot belegen. Mit Weissbrot abschliessen.

Das Schlagobers mit die Muskatnuss, Eiern, Salz und Paprika mixen und die Menge über die Wähe gießen. Butterflocken darübergeben.

Im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 200 °C (Gas Stufe 4) etwa 30 Min. backen.

Heiss zu Tisch bringen. Dazu passt ein grüner Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Käsewähe Ii

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 10.06.2014 um 15:28 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche