Käseterrine mit Haselnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 100 g Haselnusskerne
  • 200 g Cheddar
  • 200 g Gouda (alt)
  • 200 g Crème fraîche
  • 4 Eier
  • 2 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 2030 g Butter (weich)
  • 56 Salzbiskuits (Cracker)

Nüsse ohne Fett in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze unter Wenden goldbraun rösten, dann in ein Sieb schütten. Die braunen Häutchen darin abraspeln. Cheddar und Gouda klein würfelig schneiden. Crème fraîche mit Eiern und Senf durchrühren, mit Muskatnuss würzen. Eine kleine Kastenform (3/4 Liter Inhalt) mit Butter ausstreichen. Cracker zerkrümmeln, Form damit ausstreuen. Herd auf 200 Grad ( Gas Stufe 3) vorwärmen. Saftpfanne auf die zweite Leiste von unten in den Herd schieben, bis zum Rand mit kochendem Wasser befüllen. Käsewürfel vermengen und in die Form befüllen. Als letzte Schicht die Nüsse obenauf Form. Crème fraîche-Mischung darübergiessen. Die Terrine auf die Saftpfanne setzen, in 50 bis 55 min stocken. Terrine aus dem Wasserbad nehmen. Nach dem Abkühlen aus der Form stürzen und bis zum Anschneiden noch eine Stunde in den Kühlschrank Form. Zum Anrichten Käseterrine mit einem feuchten Küchenmesser in 10 Scheibchen schneiden.

Christine Päth

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käseterrine mit Haselnüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche