Käsesuppe Valtelliner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Wirsingkopf (ca. 1kg)
  • Salz
  • 1 Gross. Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 6 Scheib. Weissbrot (von dem Vortag)
  • 200 g Fontinakäse
  • 500 ml Rindsuppe, circa

Eigentlich eher ein Auflauf als eine Suppe, er wird jedoch mit dem Löffel gegessen und ist eine ausserordentlich kräftige Angelegenheit. Schliesslich stammt das Rezept aus den Bergen im Aostatal, wo die Senner stärkende Nahrung brauchten und nur das verwenden konnten, was sie oben auf ihrer Alm hatten.

Den Kohl in Blätter teilen, in kochend heissem Salzwasser blanchieren, abschrecken, auspressen und in breite Streifchen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und in der heissen Butter weich weichdünsten. Kohl hinzufügen, mit Pfeffer und Muskatnuss würzen, ein paar Min. ebenfalls weichdünsten.

Eine Gratinform mit Butter ausstreichen, mit der Hälfte der Brotscheiben ausbreiten, die Hälfte des Gemüses sowie die Hälfte des Käses darauf gleichmäßig verteilen. Die übrigen Ingredienzien ebenso einschichten. Schliesslich alles zusammen mit der klare Suppe begießen. Im 180 °C heissen Backrohr ungefähr 40 min backen, bis alles zusammen brodelt und der Käse golden glänzt.

Tipp: Man kann für jeden Gast eine eigene Portionsform befüllen - es ist hübsch, wenn jeder seine eigene Backschüssel bekommt. Und es ist vor allem in der Familie praktisch, wenn nicht alle zur selben Zeit am Tisch erscheinen können.

Getränk: Ein warmtoeniger, weicher Rotwein, bspw. aus dem Aostatal.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käsesuppe Valtelliner Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche