Käsespätzle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • Wasser (kaltes)
  • 1 EL Öl
  • 250 g Käse (gerieben, Allgäuer Emmentaler, etc.)
  • 100 g Butter
  • 4 Stk Zwiebeln (feine Ringe)
  • Pfeffer

Für die Käsespätzle aus Eiern, Mehl, Salz und ein wenig Wasser einen Spätzleteig bereiten.

Den Teig so lange aufschlagen und mit so viel Wasser mischen, bis ein zäher Teig entsteht, der nicht von dem Löffel abfällt. Kurz ruhen lassen.

Reichlich Wasser mit Salz und Öl im großen Kochtopf aufkochen lassen. Aus dem Teig Spätzle vom Brett in das Wasser schaben. Dazu wird der Teig mit einem breiten Küchenmesser dünn auf ein Spätzlebrett gestrichen und dann Streifchen für Streifchen in das kochende Wasser geschabt. Man kann aber genauso einen Spätzlehobel beziehungsweise eine Spätzlepresse benützen.

Die an der Oberfläche schwimmenden Spatzen mit dem Schaumlöffel herausnehmen, in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln in Butter oder evtl. Schmalz in einer großen Bratpfanne braun werden lassen, Spatzen dazugeben und anbraten, bis sie leicht bräunlich werden.

Geriebenen Käse und viel Pfeffer dazugeben, abgedeckt bei kleiner Temperatur und geschlossenem Pfannendeckel rösten, bis der Käse zerlaufen ist. Je nach Wunsch mit Schnittlauch überstreuen.

Mit grünem Blattsalat zu Tisch bringen.

Tipp

Man kann die Käsespätzle genauso statt in der Bratpfanne im Herd kochen. Dazu eine angewärmte feuerfeste Backschüssel mit 1 EL utter ausschwenken. Abwechselnd Spatzen, angebräunte Zwiebelringe und geriebenen Käse schichtweise hineingeben. Obendrauf nochmal Käse und ein paar Zwiebelringe zur Verzierung. Anschließend 10 min bei 180 Grad im Herd überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Käsespätzle

  1. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 29.11.2015 um 16:21 Uhr

    Mag ich

    Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 03.11.2015 um 18:06 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 21.08.2015 um 08:36 Uhr

    also Kässpätzle mit Speck? Kein Gsiberger würde das somachen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche