Käseravioli mit Stängelkohl, Parmesan und Pinienkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.75 Tasse Ricotta
  • 0.5 Tasse Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 24 Wan-Tan-Blätter
  • 300 g Stängelkohl; Cima di Rapa, geputzt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 lg Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Tasse Hühnersuppe
  • 1 EL Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • Zitronenschnitze; zum Servieren

Einen großen weiten Kochtopf Wasser aufwallen lassen.

Inzwischen den Ricotta mit 3 El Parmesan, ein Viertel Tl Salz und zirka 10 Umdrehungen aus der Pfeffermühle durchrühren. 12 Wan-Tan-Blätter auf der Fläche ausbreiten und je 1 El der Füllung in die Mitte setzen.

Alle 4 Ecken der Blätter mit Wasser bepinseln und je mit einem zweiten Blatt bedecken, dabei schonend um die Füllung herum glatt drücken, dabei die Luft entfernen.

Wenn das Wasser kocht, 1 El Salz dazugeben und den Kohl einfüllen, ca. 2 min machen bis die Blüten knapp gar und die Stängel noch leicht beissig sind. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abrinnen. Jetzt den Kohl grob hacken.

Das Öl in einer großen Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Pinienkene darin unter dauerndem Rühren 1-2 min sautieren, bis sie tief goldfarben sind. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Den Knoblauch dazugeben, ungefähr 30 Sekunden sautieren, dann den gehackten Kohl dazugeben. Die Hühnersuppe zugiessen und bei starker Temperatur aufwallen lassen. Soweit kochen, dass noch ungefähr 120 ml Flüssigkeit übrig bleibt. Den restlichen Parmesan dazugeben und durchschwenken.

In der Zwischenzeit die Ravioli in der klare Suppe von dem Kohl ca. 3 min gar machen, dabei mit einem Löffel rühren, damit sie nicht aneinanderkleben. Vorsichtig abschütten und die Ravioli auf tiefe Teller gleichmäßig verteilen.

Den Saft einer Zitrone in die Flüssigkeit mit dem Kohl Form, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und alles zusammen über den Ravioli gleichmäßig verteilen. Mit Pinienkernen überstreuen und mit Zitronenschnitzen garniert zu Tisch bringen.

*als Hauptspeise für 2 Leute, als Entrée für 4 Leute

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käseravioli mit Stängelkohl, Parmesan und Pinienkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche