Käsepastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 500 g Frischkäse
  • 100 g Sauerrahm
  • 125 g Oliven (entsteint)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 g Pinienkerne
  • 2 Bund Basilikum
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 450 g Gouda schmale Scheibchen

Sonstiges:

  • Klarsichtfolie

1. Frischkäse mit saurer Schlagobers glatt rühren. Oliven grob hacken und unter die Käsecreme rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Pinienkerne in einer Bratpfanne bähen. Basilikum abspülen, trockenschütteln, Blätter, bis auf ein klein bisschen zum Garnieren anzupfen. Knoblauch von der Schale befreien. 50 g Pinienkerne mit Knoblauch, Basilikum und Öl im Handrührer zermusen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Eine Kasten- bzw. Gratinform (25-26 cm lang, 8-9 cm breit; ungefähr 1 ein Viertel l Inhalt) mit Klarsichtfolie ausbreiten. Einige Käsescheiben überlappend in die geben legen, sodass die Käsescheiben an den Seitenrändern ungefähr 3 cm hoch liegen.

4. ein Drittel der Basilikum-Paste auf den Käseboden aufstreichen, darauf ein Drittel der Oilven-Käse-Krem aufstreichen. Mit eineigen Käsescheiben überdecken. Diesen Vorgan noch zweimal wiederholen. Mit Käsescheiben abschliessen und glatt drücken. Mit der der Folie bedecken und etwa 3 Stunden abgekühlt stellen.

5. Käsepastete stürzen, die Klarsichtfolie vorsichtig abziehen und die Pastete in Scheibchen schneiden. Auf einer Platte anrichten. Mit Rest Basilikumblättchen und 10 g Pinienkerne überstreuen. Dazu könne Sie Schwarzbrot, Oliven, eingelegte Artischocke und Tomatenpaprika zu Tisch bringen.

:Kosten : : 6 #

:Letzte Änderung: : Karina Schmidt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käsepastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche