Käsekräcker

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 150 g Mehl (und ein wenig Mehl zum Bestäuben)
  • 100 g Butter (weich)
  • 80 g Gorgonzola (zerkrümelt)
  • 50 g Walnüsse
  • 5 Scheiben Gruyère (dünn)
  • 1 Eidotter (leicht verquirlt)
  • Salz
  • Walnüsse (fein gehackt, zum Garnieren)

Für die Käsekräcker zunächst das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die Erdäpfeln in 20 bis 25 Minuten gar kochen. Abgießen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das Mehl und die Hälfte der Butter einrühren. Den Kartoffelteig gut kneten und auf einer bemehlten Fläche 5 mm dick auswalken.

Den Gorgonzola mit der restlichen Butter und den Walnüssen mischen. Den Teig in kleine Dreiecke schneiden und die Hälfte davon mit passenden Käsescheiben belegen.

Mit der Gorgonzola-Mischung bestreichen, ein zweites Teigstück darauf legen, die Ränder gut fest drücken. Auf ein Blech legen und mit Eidotter bestreichen. 15 Minuten backen, aus dem Herd nehmen, nochmal mit Eidotter bestreichen und mit Walnüssen bestreuen. Die Käsekräcker weitere 2 Minuten backen.

Tipp

Die Käsekräcker sind ein super Snack für Zwischendurch oder für Parties.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Käsekräcker

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche