Käseherstellung-Joghurt-Topfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 10000 ml Frischmilch
  • 500 ml Naturjoghurt; vielleicht 800ml
  • Flüssiges Lab

Milch erhitzen und kalt werden auf 45 °C .

Zusetzen von 500-800ml frischen Naturjoghurt, mit dem Quirl gut mischen.

Zusetzen von 0, 2 bis 0, 4ml in ein klein bisschen Wasser verdünntes Lab und gut mischen.

Milch anhalten und warm halten. Möglichst auf 45 °C .

Ist die Milch nach 3 Stunden dickgelegt, wird sie in 2cm Quadrate geschnitten, sitzen und später wiederholt geschnitten.

Wenn deutlich Molke ausgetreten ist, wird die Dickete in eine Windel beziehungsweise besser in Formen geschöpft.

Ist die gewünschte Beschaffenheit erreicht, wird vielleicht gewürzt oder evtl. erst mal gut durchgekühlt.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Käseherstellung-Joghurt-Topfen

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 29.04.2016 um 09:34 Uhr

    und wo bekommt man Lab zu kaufen?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 29.04.2016 um 15:25 Uhr

      Liebe lydia3, Lab kann in Käsereibetrieben und beim Metzger gekauft werden. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 27.01.2016 um 17:41 Uhr

    der Käse ist schön cremig , aber trotzdem schnittfest. Auf dem 2. Foto sieht man den geschnittenen Käsebruch in den Formen . Ich habe mit 3 Liter Milch Käse gemacht. Da ich zuwenig Käseförmchen hatte , habe ich improvisiert und in leere Eisbecher Löcher gebohrt. Der Fertige Käse war dann vom Aussehen her , eher flach wie Feta , ( hätte kleinere Becher nehmen sollen ), hat aber auch gut funktioniert .

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche