Käsegnocchi, mit Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Erdäpfeln (mehlig)
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 5 Eidotter
  • 2 EL Mehl (Menge anpassen)
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Schalotte abgeschält fein geschnitten
  • 5 Frische Feigen abgeschält, im Falle, dass nötig,
  • Und geviertelt
  • 3 EL Butter
  • 80 g Peccorino
  • Salz
  • Pfeffer

Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in Salzwasser beinahe weich machen, Kochwasser abschütten und die Erdäpfeln in der Bratpfanne sehr gut ausdampfen. Die Erdäpfeln noch heiß durch eine Presse - beziehungsweise durch die Flotte Lotte... - drücken. Unter durchgehendem Rühren die Dotter darunter heben. Parmesan daruntermischen, mit ein wenig Muskatnuss , Salz und Pfeffer würzen. So viel Mehl dann darunter einarbeiten (**), bis eine feste, aber doch noch weiche Menge entsteht. Den Teig zu einem Wurst formen, Stückchen klein schneiden, diese zu Gnocchi formen und mit einer Gabel auf einer Seite Rillen eindrücken (***).

In kochendem Wasser gardünsten, wenn die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen und abrinnen.

Schalotte in einer Bratpfanne mit Butter anschwitzen, Feigen und Gnocchi dazugeben und gut durchschwenken.

Anrichten und mit frisch geriebenem Peccorino und frisch gemahlenem Pfeffer überstreuen.

(*) Fast weich, denn wenn die Erdäpfeln zu weich gekocht sind, man Probleme bei dem Ausdampfen kriegt -> brennt an.

(**) die Masse hängt davon ab, wie gut die Erdäpfeln ausgedampft wurden.

(***) muss nicht unbedingt sein, wenn man wenig Zeit hat... Die Rillen haben aber den Vorteil, dass die Sauce an den Gnocchi besser haftet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Käsegnocchi, mit Feigen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 17.08.2015 um 07:39 Uhr

    interessantes Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche