Käsefrikadellen mit Selbstgemachtem Pesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Frikadellen:

  • 480 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 Zucchini (200 g)
  • 100 g Mozzarella
  • 100 g Bergkäse
  • 1 Zwiebel (80g)
  • 100 g Champignons
  • 2 Eier
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian

Pesto:

  • 10 Bärlauchblätter bzw. ein kleiner Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen (nur bei Basilikumpesto)
  • 2 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 60 g Bergkäse (gerieben)
  • 40 ml Rapsöl (kaltgepresst)

Garnitur:

  • Tomatenfilets
  • Zwiebel (Ringe)
  • Thymian

Zucchini säubern, spülen, erst in Scheibchen, dann in kleine Würfel zerteilen, ebenso die geputzten Champignons und Zwiebeln.

Basilikum oder Bärlauchblätter abspülen, ausschütteln. Knoblauchzehen abschälen, grob zerkleinern. Mozzarella und Bergkäse in ein Zentimeter starke Würfel schneiden.

Zucchini, Champignons, Faschiertes, Zwiebeln und Eier gut zu einer kompakten Menge zubereiten, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen, dann die Mozzarella und Bergkäsewuerfel locker unter die Menge mengen.

Kleine Fleischlaibchen aus der Menge formen und in heissem Rapsöl goldgelb ausbraten. Bärlauchblätter bzw. Basilikum mit Bergkäse, Knoblauch, Pinienkernen und Öl in den Handrührer Form und zu einem Pesto aufmixen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Anrichten:

Fleischlaibchen auf Tellern gleichmäßig verteilen, Pesto ringsum Form und mit Tomatenfilets und Zwiebelringen sowie Thymian ausgarnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käsefrikadellen mit Selbstgemachtem Pesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche