Käsefondue mit Champignons und Schinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Greyerzer Hartkäse
  • 400 g Edamer
  • 125 ml Neuenburger Weisswein; bis zur doppelten Masse oder evtl. andere Sorte nach Belieben
  • 20 ml Kirschwasser; oder evtl. guter Obstbrand nach Lust und Laune
  • 150 g Mini-Champignons; (gesamte Köpfe)
  • 50 g Schnippelschinken
  • Zwiebel (gewürfelt)
  • Weissbrot (gewürfelt)
  • 1 sm Zwiebel
  • Knoblauch
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Caquelon mit Knoblauch ausreiben oder Knoblauch klein hacken und der Menge beifügen.

Käse klein schneiden oder hobeln, möglichst nicht raspeln.

Den Käse gemeinsam mit dem Weisswein sowie dem Knoblauch und der gehackten Zwiebel im Caquelon bei kleinster Flamme unter durchgehendem Rühren zu einer glatten Krem verschmelzen (derweil sich der Wein auf der Menge hält, ist der Käse nicht richtig geschmolzen; immer rühren! Der Käse zieht Fäden, wenn er "durch" ist). Die Menge muss stets schwach auf kleiner Flamme sieden ("laecheln", wie die Schweizer sagen).

Schnippelschinken in der Bratpfanne anschwenken und der Menge gemeinsam mit den Champignons zusetzen.

Dann das Kirschwasser mit Maizena (Maisstärke) mixen und ebenfalls dazugeben und immer schön rühren....!

Daraufhin mit frisch geriebener Muskatnuss und Salz und Pfeffer nach Wahl würzen. Letzten Endes wird wiederholt Kirschwasser in ein Schnapsglas gefüllt, angezündet und bei dem Servieren dem Fondue zugegeben und unter Rühren abgebrannt.

Weissbrotwürfel ggf. Vorher in Bratpfanne anschwenken.

Falls die Menge im Caquelon anbrennt (was leider beinahe immer passiert), das Caquelon von den Käseresten grob putzen und dann 0, 3 Liter heisses Wasser hineingeben. Ein Päckchen Backpulver dazugeben und bei milder Wärmezufuhr 10 Min. auf kleiner Flamme sieden, dann kann man den schwarzen Bodensatz leicht mit Stahlwolle entfernen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käsefondue mit Champignons und Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche