Käse-Zwiebelspatzen mit Vogerlsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • 4 EL Emmentaler (aus dem Allgäu, gerieben)
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 200 g Vogerlsalat
  • 1 Schalotte
  • 2 lg Zwiebel
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 2 Prise Zucker
  • 8 Radicchioblätter
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 35 bis 40 min):

Vogerlsalat ein paarmal gut abspülen und abrinnen.

Radicchioblätter putzen, in kleine Salatschälchen legen, den Vogerlsalat darauf anhäufeln. Schalotte von der Schale befreien, fein würfelig schneiden. Den Senf mit Balsamessig und Olivenöl durchrühren, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln von der Schale befreien und in Ringe zerteilen.

Die ganzen Eier zum Mehl Form, ein klein bisschen Wasser hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zu einem geschmeidigen Teig aufschlagen bis er Blasen wirft. Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten*.

Den Spätzleteig durch ein Lochsieb in kochendes Salzwasser aufstreichen. Wenn die Spatzen obenauf schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abrinnen und zu den Zwiebeln Form. Als nächstes den geriebenen Käse hinzufügen und gut durchschwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nachwürzen. Die Käse-Zwiebelspatzen in einem tiefen Teller anrichten, mit Schnittlauch überstreuen. Den Vogerlsalat mit Marinade überziehen und separat dazu zu Tisch bringen.

(*= ein klein bisschen andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käse-Zwiebelspatzen mit Vogerlsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche