Käse-Zwiebel-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Käse-Mürbteig:

Füllung:

  • 1 Stck. Ei
  • 1/4 l Schlagobers
  • 2 EL Wermut (trocken)
  • 3 Stck. Frühlingszwiebeln (fein gehackt)
  • etwas Muskatnuss (gerieben)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz

Für den Käse-Zwiebel-Kuchen zuerst den Mürbteig vorbereiten. Für den Mürbteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig verkneten (am besten mit dem Mixer). Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 200°C Grad vorheizen und eine Quicheform einfetten. Den Teig ausrollen und in die Quicheform legen, abstehende Ränder wegschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Alufolie bedecken und mit Hülsenfrüchten (z.B. getrockenten Bohnen) beschweren.

Den Kuchenboden dann 10 Minuten blind backen. Nach 10 Minuten die Alufolie mit den Hülsenfrüchten abnehmen und den Boden weitere 5 Minuten bei 180°C weiterbacken.

Inzwischen das Ei und das Schlagobers kräftig verschlagen. Wermut, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Frühlingszwiebeln dazugeben. Die Mischung nach dem Blindbacken des Bodens auf diesem verteilen und den Käse-Zwiebel-Kuchen weitere 30 bis 35 Minuten bei 180°C Grad backen.

Tipp

Wer möchte kann auf die Füllung des Käse-Zwiebel-Kuchen auch noch etwas geriebenen Käse (z.B. Emmentaler) zum Überbacken geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käse-Zwiebel-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche