Käse-Spinat-Kuchen nach Greyerzer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Blätterteig

Füllung:

  • 300 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 Becher Pelati; a 400 g
  • 150 g Greyerzer Käse, rezent gerieben
  • 150 g Greyerzer-Käse (mild, gerieben)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • 1 Eidotter; vermengt mit
  • 1 EL Rahm

(*) Für ein Backblech von 26 cm

Spinat abspülen, rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), trockenschleudern und grobhacken.

Zwiebel in Butter weichdünsten, Spinat beigeben und weichdünsten, bis er zusammengefallen ist. Auskühlen, dann die Spinatflüssigkeit abschütten.

Die Pelati gut abrinnen und grobhacken. Pelati, Spinat, Käse und Ei mischen, die Menge würzen.

Den Teig in zwei Rondellen auswallen, eine von dem Durchmesser des Kuchenblechs, eine um 4 cm im Durchmesser grösser.

Die grössere Rondelle in ein eingefettetes Backblech legen, die Füllung darauf gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Den überstehenden Teigrand über die Füllung legen und mit dem mit Rahm verquirltem Eidotter bepinseln.

In den Teigdeckel mit einem kleinen runden Förmchen ein 'Dampfloch' ausstechen, den Deckel auf die Füllung legen, den Teigrand glatt drücken. Aus dem übrigen Teig Verzierungen anbringen. Mit Eidotter bestreichen.

Im 220 °C heissen Herd etwa 35 min backen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käse-Spinat-Kuchen nach Greyerzer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche