Käse Makkaroni a la Schweizer Älplermagronen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Stk. Zwiebeln (große)
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • Pfeffer (schwarzer, frisch a. d. Mühle)
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Schinkenpulver
  • 200 g Faschiertes
  • 200 g Makkaroni (kurze)
  • 100 g Emmentaler Käse
  • 100 g Bergkäse (kräftig)
  • 20 ml Schlagobers
  • 2 EL Milch
  • Muskat (frisch gerieben)

Für die Käse Makkaroni die Makkaroni in kochendem Salzwasser knapp bissfest kochen und abgießen. Das Nudelwasser dabei auffangen und nochmals über die Nudeln geben, gut abtropfen lassen.

Den Käse auf einer groben Reibe in eine Schüssel geben und beide Sorten miteinander mischen. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In eine gebutterte, feuerfeste Form mit Deckel lagenweise Nudeln und die Hälfte vom frisch geriebenen Käse schichten.

Schlagobers mit Milch in einer Kasserolle aufkochen, den restlichen Käse darin auflösen. Mit Salz Pfeffer und Muskatnuss würzen, über die Pasta gießen.

Den Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln. In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebelringe langsam goldgelb andünsten. Die Ringe sollten etwas Farbe annehmen aber nicht zu dunkel werden.

Mit etwas Gemüsesuppe ablöschen, mit frisch gemahlenem Pfeffer kräftig würzen, etwas Schinkenpulver unterrühren. Die Hälfte der Zwiebelringe aus der Pfanne nehmen. Faschiertes dazugeben und einkochen lassen.

Faschiertes auf die Nudeln geben, darauf die restlichen Zwiebeln. Die Form mit dem Deckel verschließen und im Ofen auf 2. Schiene ca. 30 Minuten backen. Anrichten und servieren.

Tipp

Das Schinkenpulver gibt den Zwiebeln etwas an rauchigem Aroma. Das passt wunderbar zum Käse. In der Schweiz macht man die Käse Makkaroni ohne Fleisch. Allerdings reicht man dazu gekochte Apfelschnitze.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 5 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Käse Makkaroni a la Schweizer Älplermagronen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche