Käse-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 kg Karotten
  • 200 g Rosinen
  • 250 ml Milch
  • 2 Esslöffel Rum
  • 7 Eier (getrennt)
  • 250 g Butter
  • 5 Esslöffel Semmelbösel
  • 250 g Gouda (gerieben)
  • 1 Packg. Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Zucker
  • Salz
  • 2 Teelöffel Rosenwasser
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 Teelöffel Kardamom
  • Butter (für die Form)
  • Semmelbösel (für die Form)
  • Staubzucker

Für den Käse-Kuchen Rosinen wasche und mit Rum beträufeln, etwas durchziehen lassen. Karotten schälen, in 1 cm dicke Scheibchen kleinschneiden und in Salzwasser weich dünsten. Abgießen, auskühlen und mit der Milch pürieren.

Eigelbe mit Zucker, Vanellezucker und Butter cremig aufschlagen. Rosinen, Karottenpüree, Semmelbrösel und Gouda dazumischen. Mit Zimt, Rosenwasser, Muskatwürze und Kardamon würzen.

Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif aufschlagen und unter die Masse heben.

Backofen auf 200 Grad Celsius vorwärmen, Tortenspringform mit Butter ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Den Teig hineingeben und glatt streichen.

Im heissen Backofen etwa 1 Stunde backen. In der Form 10 Min. auskühlen lassen, auf ein Küchengitter stürzen und ein paar h rasten lassen.

Den Käse-Kuchen vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

 

Tipp

Verwenden sie für den Käse-Kuchen ungeschwefelte Rosinen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Käse-Kuchen

  1. sumse
    sumse kommentierte am 31.12.2015 um 22:54 Uhr

    yammi

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 25.04.2014 um 07:42 Uhr

    Gouda mit Zucker eine ungewöhliche Kombination, trotzdem klingt dieses Rezept gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche