Käse-Gemüsesülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 625 ml Entfettete kräftige Rindsuppe
  • 3.5 EL Bis Weinessig
  • 10 Blatt Gelatine (weiss)
  • Pfeffer
  • 100 g Paprika
  • 50 g Paprika
  • 50 g Schinken (gekocht)
  • 100 g Junger Goudakäse
  • 100 g Gouda-Käse (mittelalt)
  • 50 g Cornichons
  • 50 g Malskoerner aus der Dose
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 4 Stengel glatte Petersilie

klare Suppe mit Essig erwärmen. Gelatine nach Anweisung einweichen, in der klare Suppe zerrinnen lassen, mit Pfeffer nachwürzen.

Paprikas blanchieren. Die Hälfte der roten Paprikas in Ringe (5 Stück) schneiden und zur Seite legen. Restliche Schinken, Käse, Paprikas und Cornichons in auf der Stelle große kleine Würfel schneiden und mit Maiskörnern vermengen.

Eine Rehrückenform (1 Liter Inhalt) 1/2 cm hoch mit klare Suppe befüllen und im Kühlschrank fest werden. Eier in Scheibchen schneiden. Die Form mit Paprikaringen ausbreiten und in jeden Ring eine Eischeibe legen, dazwischen Petersilie. Etwas klare Suppe daraufgiessen und wiederholt fest werden. Dann übrige Ingredienzien in die Form Form und übrige klare Suppe darübergiessen. Eine Nacht lang abgekühlt stellen.

geben kurz in heisses Wasser halten, Aspik auf eine Platte stürzen und in Scheibchen schneiden.

Mit Blattsalat und Kräutersosse anrichten.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käse-Gemüsesülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche