Kabis-Köpfchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1000 ml Gemüsebouillon
  • 200 g Carolina-Langkornreis
  • 1 Weisskabis; 800 g
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Butterschmalz
  • 400 g Rindfleisch (gehackt)
  • 150 g Champignons
  • 50 g Sbrinz

Suppe aufwallen lassen. Den Langkornreis einstreuen und zirka Achtzehn min machen. Abgiessen und die Suppe auffangen.

Vom Kabiskopf entsprechende Anzahl Blättern genau ablösen und die dicken Rippen flachschneiden. Restlichen Kabiskopf in Schnitze schneiden und den Stiel entfernen. Kabis in Streifchen schneiden.

Die Suppe noch mal zum Kochen bringen und die Kabisblätter darin weichgaren. Herausheben; abgekühlt abschrecken und abrinnen. Die Suppe beiseitestellen.

Ei und Senf mixen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Petersilie hacken. Etwas Butterschmalz nicht zu heiß werden und Ei und Petersilie einfüllen. Unter Rühren stocken.

Herausnehmen und ein weiteres Mal ein kleines bisschen Butterschmalz erhitzen. Das Faschierte portionsweise anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Ei und Langkornreis mischen.

Die Champignons mit dem Pinsel putzen, die Stiele frisch anschneiden und die Schwammerln blättrig schneiden. Das restliche Buttterschmalz in einem Bräter erhitzen. Die Kabisstreifen weichdünsten, bis sie zusammen fallen, dann die Champignons beigeben. Bereitstellen.

Ein Kabisblatt in ein Häferl legen. Reismischung hineingeben und das Blatt übereinanderschlagen. Mit der Wölbung nach oben in den Bräter setzen. Auf diese Weise alle Kabisblätter befüllen. Mit der Suppe begießen und bei geschlossenem Deckel in der unteren Hälfte in den 200 o heissen Herd schieben. Nach zehn min den Deckel wegnehmen und die Kabiskoepfchen weitere zehn min dünsten.

Den Käse raspeln. Die Kabiskoepfchen und -streifen anrichten und mit dem Sbrinz überstreuen.

Dasselbe Rezept kann mit losen Kabisblättern zubereitet und mit gehobeltem Käse belegt. Dasselbe Rezept aber auch als Kabisrouladen zubereitet und mit grob geriebenem Käse bestreut werden.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kabis-Köpfchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche