Kabeljaufilet mit Stangenspargel und Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Spargel::

  • 800 g Stangenspargel
  • Salz
  • Zucker
  • Butter
  • 100 g Mehl
  • 4 Sesamsaat (gekörnt)
  • 150 ml Schlagobers
  • Nach Bedarf Pflanzenöl zum Ausbacken

=

*Für die Sauce: 500 ml Spargelfond

150 g Crème fraîche

1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)

3 Esslöffel Dill, gehackt

3 Esslöffel Petersilie, glatt, gehackt 3 Esslöffel Kerbel, gehackt

1 Esslöffel Schlagobers, geschlagene 1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer a. D.M.

=

640 g Kabeljaufilet

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer a. D.M.

60 g Butter

=

Kerbel

Petersilie =

=

1. Stangenspargel abspülen, abschälen, in gleichgrosse Bündel binden.

2. Wasser aufwallen lassen, Spargelstücke und Schalen zirka 15 Min. einkochen.

3. Fond passieren, Salz, Zucker und ein klein bisschen Butter dazugeben, noch mal zum =

Kochen bringen.

4. Spargelbündel in den kochenden Fond Form, abdecken, in etwa 12 Min. gar=

ziehen.

5. Stangenspargel aus dem Fond nehmen, abkühlen, in etwa 5 bis 6 cm große Stückchen schneiden, mehlieren.

6. Sesamkörner mit Crème fraîche vermengen, Spargelabschnitte darin wälzen.

7. In heissem Pflanzenöl in Öl herausbacken, herausnehmen, auf Küchenpapier a= btropfen

lassen.

8. Spargelfond auf die Hälfte kochen, Crème fraîche dazugeben, aufwallen lassen, Maizena (Maisstärke) mit (1 Tl) Wasser durchrühren, damit = =

abbinden.

9. Küchenkräuter hacken, dazugeben, im Handrührer fein zermusen.

10. Sauce noch mal in den Kochtopf Form, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, =

Schlagobers aufschlagen, unterziehen.

11. Butter in einer Bratpfanne schön cremig werden, Kabeljaufilet gemächlich darin rösten, mit Salz und Pfeffer würzen, in Scheibchen = =

schneiden.

12. Zum Anrichten die heisse Kräutersauce kreisförmig auf einem = =

aufgeheizten Teller anrichten, Stangenspargel dekorativ darauf gleichmäßig verteilen, = =

gebratene Kabeljauscheiben dazulegen.

13. Als Garnitur empfehlen sich kleine Sträusschen oder evtl. Blättchen der verwendeten Küchenkräuter.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Kabeljaufilet mit Stangenspargel und Kräutersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche