Kabeljaufilet Auf Norwegische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Kabeljaufilet
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 EL Weinessig
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 Paradeiser
  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Schnittlauch (gehackt)
  • 2 Prise Pfeffer
  • 2 Prise Salz (bis 1/2 mehr)
  • 2 Karotten
  • 1 Zitrone

Fischfilet unter fliessend kaltem Wasser abbrausen und abtrocknen. Für den Fisch einen Bräter bzw. Fischkessel 10 cm hoch mit Wasser befüllen. Salz, geschälte Zwiebel, Essig und Pfefferkörner einfüllen, das Ganze aufwallen lassen. Die Temperatur reduzieren, Fischfilet einlegen und bei schwacher Temperatur in etwa 5 bis 7 Min. ziehen. Dabei den sich bildenden Schaum abschöpfen. Den Fisch herausnehmen, abrinnen und warm stellen. 1/2 Tasse von dem Fischsud zurückbehalten. Für die Eiersauce Eier abschälen und hacken. Paradeiser häuten, kleinschneiden und die Kerne entfernen. Butter in einem Kochtopf schmelzen. Den Fischsud mit den Eiern, dem Paradeiser, der Petersilie und dem Schnittlauch untermengen. Die Sauce mit Pfeffer und Salz nachwürzen und erhitzen. Die Karotten schaben, in Scheibchen schneiden, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und auf dem Kabeljau anrichten. Die Sauce extra anbieten. Dazu passen Langkornreis bzw. Salzkartoffeln.

(getestet zirka 1985)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kabeljaufilet Auf Norwegische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche