Kabeljau mit Paradeiser + Zitronen-Erdäpfeln - Bluthochdruck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Erdapfel (klein)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 ml Natriumarme Gemüsesuppe (Instant)
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 2 Teelöffel Thymianblaettche; frisch o. getrocknet
  • 100 g Sauerrahm
  • 400 g Paradeiser
  • 1 lg Petersilie (Bund)

Erdäpfeln ausführlich abspülen und abbürsten. Zitrone abspülen und abtupfen. Von der Schale einen ca. 10cm langen Streifchen klein schneiden und hacken, den Saft ausdrücken.

Das Öl in einem großen Kochtopf erhitzen. Erdäpfeln bei mittlerer Temperatur unter Rühren im Öl anbraten. Die Zitronenschale, die Hälfte des Zitronensaftes und den Pfeffer hinzfügen. Unter Rühren zirka 3 Min. lang dünsten. klare Suppe aufgießen, einmal aufwallen lassen und die Erdäpfeln bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur in 15-20 Min. weich gardünsten.

Die Fischfilets putzen und abtrocknen. Nebeneinander in einen Kochtopf mit niedrigem Rand legen. Mit Pfeffer herzhaft würzen, mit dem übrigen Saft einer Zitrone beträufeln und mit Thymian überstreuen. Sauerrahm darüber gleichmäßig verteilen.

Paradeiser abspülen und in Scheibchen schneiden. Auf den Fisch lagen.

Den Fisch erhitzen, bis Dampf aufsteigt. Zugedeckt bei schwacher Temperatur zirka 12 Min. gardünsten.

Petersilie klein hacken. Erdäpfeln abschütten, das Garwasser in den Kochtopf Form und bei starker Temperatur unter Rühren kochen. Erdäpfeln darin schwenken, mit dem Fisch auf heißen Tellern anrichten. Mit Petersilie überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kabeljau mit Paradeiser + Zitronen-Erdäpfeln - Bluthochdruck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche