Kabeljau gedünstet mit Remouladensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Dijonsenf
  • 150 ml Traubenkernöl
  • 2 Zitronen
  • 0.5 EL Kapern
  • 1 Paradeiser
  • 2 sm Schalotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Kerbel oder Estragon
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Cherrytomaten
  • 12 Zuckerschoten
  • 12 sm Erdäpfeln
  • 4 Bund Kresse
  • Olivenöl
  • 4 Filetstücke von dem Kabeljau (aus dem Rücken geschnitten)
  • 4 sm Lorbeerblätter (frisch)
  • 50 g Butter
  • Klarsichtfolie
  • Fleur de Sel

Remoulade :

Die Eidotter mit dem Senf durchrühren. Wichtig: Alle Ingredienzien müssen die gleiche Raumtemperatur haben. Langsam, unter durchgehendem Rühren, mit einem Quirl das Öl unterziehen, damit die Majo emulgiert.

Zum Schluss Salz, Pfeffer und ein klein bisschen Saft einer Zitrone hinzfügen. Der Paradeiser von Haut und Kernen befreien und in kleine Stücke schneiden ("Tomatenconcassée"). Die Petersilie, Kapern, Schalotten, Schnittlauch und Kerbel klein schneiden. Alles der Reihe nach in eine geeignete Schüssel mit 200 Milliliter der Eidotter-Öl- Menge Form und gut durchrühren. Wenn die Remoulade zu zähflüssig ist, vielleicht ein bis zwei EL Flüssigkeit hinzfügen (Gemüsesuppe, Tomatenjus beziehungsweise Wasser). Später das hart gekochte Ei mit einer Gabel zerdrücken und über die Sauce Form.

Zuspeisen:

Die Cherrytomaten werden mittelseines Bunsenbrenners abgeschält. Dazu den Stiel dem Paradeiser entfernen und die Paradeiser mit dem Bunsenbrenner so lange erhitzen, bis die Haut aufplatzt. Anschliessend die Tomatenhaut mit einem Küchentuch abwischen. Etwas Zucker über die abgeschälten Paradeiser Form und fünf Min. ziehen. Jetzt mit Salz würzen und in 45 °C heissem Olivenöl anwärmen.

Die Erdäpfeln oben und unten gerade klein schneiden und vertikal von der Schale befreien, damit sie eine schöne geben bekommen ("tournieren"). Daraufhin 20 bis 25 Min. in Salzwasser gardünsten.

Die Zuckerschoten oben und unten klein schneiden, abspülen, ein klein bisschen mit Salz würzen und eine Minute lang gardünsten und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Kabeljau:

Die Haut der Filets jeweils zweimal einkerben. Ein Lorbeergewürz jeweils Filet mit den Enden in die Schnittflächen stecken. Den Fisch mit ein wenig Butter bestreichen und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Anschliessend den Fisch in Klarsichtfolie einschlagen und im Dunsttopf beziehungsweise Dunstofen auf Mitteldunst in etwa Sechs bis acht Min. gardünsten. Den Kabeljau auspacken, auf Küchenrolle legen, überflüssige Flüssigkeit abtrocknen und mit Saft einer Zitrone beträufeln.

Den Fisch auf Tellern anrichten und das Gemüse parallel zueinander neben den Fisch legen. Mit Kresse dekorieren und dazu die Remoulade anbieten.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kabeljau gedünstet mit Remouladensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche