Kabas Zwiebelfladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Marmeladenglas Kabas Sauerteig (2 Essl. fü Neuzucht behalten und weiterfuettern)
  • 400 g Mehl + Mehl für das Backbrett
  • Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz

Belag:

  • 5 Zwiebeln, normale Haushaltszwiebeln, 0, 5 cm dicken Scheibchen/Ringen
  • 1 Teelöffel Pul Biber (türk. Chili sehr grob geschrotet)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 1 Prise Korianderkörner
  • 1 Prise Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 12 Anchovis in Öl
  • 100 g Schwarze Oliven, entkernt in dicken Scheibchen (vielleicht mehr)
  • 100 g Ziegenkäse, sehr grob zerbröselt, alt. Schafskäse (vielleicht mehr)
  • 1 Dicker Thymianzweig, nur die Blättchen
  • 3 EL Tomatenstückchen aus der Dose + 2 Tl Paradeismark mit Salz abgeschmeckt)
  • Olivenöl

Sauerteig mit dem Salz, Mehl, Olivenöl und soviel lauwarmen Wasser verrühren, dass nach und nach ein klebriger noch relativ weicher Teig ensteht. 15 min per Hand rundkneten, bis man einen elastischen kompakten aber nicht zu festen Teig erhält, der sich in der Backschüssel als weicher Ball von den Wänden löst.

Mit einem angefeuchteten Küchentuch abdecken und 2 Stunden an einem warmen Ort gehen, bis er sich verdoppelt hat.

Zwischenzeitlich die Zwiebeln in ein kleines bisschen Olivenöl glasig dünsten.

Die Chiliflocken, einen Hauch Kreuzkümmel und Koriander sowie ein kleines bisschen Pfeffer und Salz unter die Zwiebeln rühren, auskühlen.

Teig auf einem bemehlten Backbrett zu einem großen flachen Fladen (Pizza) drücken - nicht durchkneten. Mit den Tomatenstückchen- Tomatenmarkmischung unegal bestreichen, Zwiebeln darüber gleichmäßig verteilen, dann Anchovis und Oliven gleichmäßig verteilen, mit Thymian, ein kleines bisschen Salz, Pfeffer überstreuen, Käsebrocken darüberstreuen, ein kleines bisschen Olivenöl darüber träufeln.

Auf den 1 Stunden aufgeheizten Backstein (Stufe 7) in den Herd einschiessen.

Bei hoher Temp.(Stufe 6) kross zu Ende backen, Backdauer hängt von dem jeweiligen Herd ab.

Alternativ auf einem Backblech kochen. Aus vielleicht anfallenden Teigresten kleine Pizzabrötchen formen, mit ein klein bisschen Olvenöl bestreichen, Kümmel u. Grobes Salz aufstreuen und nach dem Fladen kross backen.

Belag funzt ebenfalls bei normalem Pizzateig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kabas Zwiebelfladen

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 13.06.2015 um 08:26 Uhr

    mal was anderes...Gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche