Kabas Sezchuan Rind mit Weisskohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Rindsrouladen, in feine Streifchen geschnitten
  • 1 EL Stärkemehl

Gewüzmischung:

  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 0.5 Sternanis
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 EL Szechuanpfeffer
  • 1 Teelöffel Kleine Chili (Birdeye) getrocknet (oder mehr)
  • 1 EL Tamarindenpaste

Marinade:

  • 1.5 EL Honig
  • 0.5 Tasse Sherry (Amontillado)
  • 0.5 Tasse Sojasauce
  • 1 EL Apfelessig
  • 4 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Ingwer (feingehackt)

Gemüseeinlage:

  • 1 Roter Paprika, in kurzen, schmalen Streifchen
  • 2 Sojasprossen
  • 0.25 Weisskohl ausführlich entstrunkt, dicke Ri sehr eben geschnitten, in 3 cm große Rauten geschnitten
  • 2 md Zwiebeln, in dünne Spalten geschnitten

Ausserdem:

  • Sesamöl u. Chiliöl, Sojasauce zur Würze
  • 0.5 Tasse Erdnussöl zum Woken
  • 2 Tasse Hühnersuppe
  • 1.5 Teelöffel Pfeilwurzelmehl in 2 El Wasser angerührt

Ingredienzien für die Marinade mischen, Fleisch darin auf die andere Seite drehen und bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank 30 Min. stehen.

Gewürzkörner im Wok rösten bis sie duften und in der Kaffeemühle mahlen.

Etwas Erdnussöl im Wok erhitzen. Gemüse portionsweise in Erdnussöl woken. Erst den Kohl - benötigt am längsten, er sollte leicht glasig wirken und karamellisierte Ränder haben, dann nach oben schieben und die Zwiebelspalten, dann Paprika, Sojasprossen, getrocknete Chilis nur kurz woken. Gemüse aus dem Wok in eine geeignete Schüssel Form und zur Seite stellen. Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz abrinnen, Marinade auffangen. Fleisch mit Maizena (Maisstärke) überpudern, kurz kneten und in kleinen Portionen rasch im rauchend heissen Wok in wenig Öl pfannenrührenbraten. Fleisch und Gemüse mit den Gewürzen und dem Tamarindenmark im Wok vermengen. Heisse Hühnersuppe und aufgefangene Marinade hinzfügen und einmal zum Kochen bringen. Sauce mit Pfeilwurzelmehl binden. Mit Sojasauce, Sesamöl und für die Freunde von extremer Schärfe: Chiliöl nachwürzen.

Dazu Klebreis oder evtl. Basmatireis, Jasmintee

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kabas Sezchuan Rind mit Weisskohl

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 08.07.2014 um 06:10 Uhr

    Statt Paprika nehme ich gerne Chilli ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche