Junglammkeule Vom Fränkischen Weidelamm An Rosmarinjus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Für die Junglammkeule:
  • 1 Junglammkeule, gesalzen und ohne Schossbein
  • 2 EL Butterschmalz
  • 8 Scheiben Magerer Bauchspeck in Streifchen
  • 2 Bund Rosmarin, Petersilie
  • 2 Koblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 Zwiebel
  • 4 Karotten
  • 1 md Sellerie (Knolle)
  • 1 lg Porree (Stange)

Rosmarinjus:

  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 500 ml Lammjus oder Rindsuppe
  • 3 EL Maizena (Maisstärke)
  • 6 EL Weisswein

Kartoffelzwiebelgratin:

  • 2000 g Geschälte Kartoffelscheiben
  • 1 Zwiebel in feinen Würfeln
  • 50 g Butter
  • 0.25 Schlagobers
  • 1 Ei
  • 100 g Fränkischer Albkaese aus Loch, gerieben

Junglammkeule von dem fränkischen Weidelamm an Rosmarinjus mit geschmorten Herbstgemüsen dazu Kartoffelzwiebelgratin

Junglammkeule

In einer Bratreine das Öl erhitzen, die Speckstreifen hinzfügen und darauf die gewürzte Lammkeule ringsum scharf anbraten. Nach ungefähr 10 Min. Paradeismark, Rosmarin und Knoblauch hinzfügen, ein wenig Weisswein löschen und folgend mit ein wenig Lammjus oder evtl. Rindsuppe aufgießen. Nach weiteren 10 -15 Min. die Zwiebeln in ein Viertel Scheiben sowie die Karotten, Butterschmalz und Sellerie hinzfügen und mitschmoren. Die übrige Flüssigkeit nach und nach zugiessen und die Keule weitere 40 bis 60 Min. sachte dünsten.

Die Keule nach dem Garen im warmen Herd ruhen. Das Gemüse mit einem Garniturfoermchen ausstechen, kurz vor dem Servieren in schäumender Petersilienbutter schwenken und auf einer Platte anrichten.

Kartoffelzwiebelgratin

Kartoffelscheiben schuppenförmig in eine feuerfeste, ausgebutterte geben legen. Die Erdäpfeln leicht mit Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss würzen. Als nächstes die feingeschnittenen Zwiebeln darübergeben und mit Schlagobers-Eigemisch aufgiessen. Am Schluss den Käse darüberstreuen und in den Herd schieben. Bei 180 bis 200 Grad Celsius braucht der Gratin 25

Anrichten

Die Lammkeule aufschneiden und zum angerichteten Gemüse legen. Mit dem übrigen Rosmarin sowie der Petersilie garnieren. Die fertige Sauce in die Sauciere und das Gratin auf die Platte Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Junglammkeule Vom Fränkischen Weidelamm An Rosmarinjus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche