Jungbullenfilet nach schwäbischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Jungbullen-Filets (a ca. 150g - 180g schwer)
  • 200 g Steinchampignons
  • 0.5 Teelöffel Dijonsenf
  • 125 ml Rotwein
  • 250 ml Schlagobers
  • 40 g Butter
  • 1 sm Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Rinderfiletscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und in der heissen Bratpfanne schnell auf beiden Seiten etwa 4 Min. rösten. Als nächstes herausnehmen und warm stellen.

Kurz bevor das Fleisch herausgenommen wird, die Temperatur ein klein bisschen kleiner stellen, die in feine Würfel geschnittene Zwiebel goldgelb dämpfen und die geschnittenen Steinchampignons hinzfügen. Mit Rotwein löschen und ein klein bisschen kochen.

Als nächstes das Schlagobers hinzfügen, ein weiteres Mal ein wenig machen, die Bratpfanne von dem Feuer nehmen, den Dijonsenf darunter rühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Als nächstes die Soße nicht mehr machen, da sie sonst gerinnt.

Als Zuspeise reicht man bunte Nudeln und Broccoligemüse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jungbullenfilet nach schwäbischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche