Jues-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Fleisch-Abfall bzw.
  • Frische, ausgelöste Knochen
  • Butter bzw. Nierenfett
  • Zwiebel
  • Gelbe Rübchen
  • Suppenkräuter

Abfall von rohem Fleisch beziehungsweise frische aus dem Fleische ausgelöste Knochen werden in Butter beziehungsweise Nierenfett mit einer Zwiebel und gelben Rübchen in einem Reindl sehr gemächlich angebraten. Wenn alles zusammen gut braun gebraten ist, gibt man so viel kaltes Wasser dazu, als man zur Suppe nötig hat, und kocht sie mit ausreichend Kräutern wie Fleischsuppe 2 bis 3 Stunden.

Anmerkung des Erfassers: Mengenangaben stehen leider nicht dabei

des St. Josef-Stiftes/Mainz" (7. Auflage, gedruckt 1922), das mir meine liebe Grossmutter vererbt hat.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jues-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche