Johannisbeersuelze auf Mascarponesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Beaujolais
  • 150 g Zucker
  • 8 Blatt Gelantine
  • 200 g Johannisbeeren
  • 200 g Johannisbeeren
  • 200 g Johannisbeeren
  • 2 Eidotter
  • 50 g Staubzucker, durchgesiebt
  • 250 g Mascarpone
  • 5 EL Espresso (stark)
  • Minze (zum Garnieren)

1. Eine kleine Kasten- beziehungsweise Auflaufform mit einem l Fassungsvermögen mit Frischhaltefolie ausbreiten.

2. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, mit Wein und Zucker zum Kochen bringen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas auskühlen. Gelantine auspressen und in dem noch warmen Wein zerrinnen lassen. Beeren abspülen, abrinnen, abzupfen in die Auflaufform befüllen und mit dem noch nicht erstarrten Gelee begießen. Fünf Stunden im Kühlschrank fest werden.

3. Für die Sauce Eidotter und Staubzucker cremig aufschlagen, Mascarpone und Espresso hinzufügen und glattrühren.

4. Die Mascarponesauce auf Tellern kreisförmig gleichmäßig verteilen.

5. Die Terrine kurz in heisses Wasser tauchen, auf ein Brett stürzen und in eineinhalb Zentimeter dicke Scheibchen schneiden und auf den saucenspiegel legen. Mit Johannisbeerrispen und Minze garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeersuelze auf Mascarponesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte