Johannisbeerstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 2 Röllchen Blätterteig
  • Mehl (zum Ausrollen)

Füllung:

  • 500 g Johannisbeeren
  • 250 g Äpfel
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • 100 g Löffelbisquits, zerrieben
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Ei

Die Johannisbeeren abspülen und von den Rispen zupfen. Die Äpfel abspülen, abschälen, in feine Scheibchen schneiden und mit ein kleines bisschen Saft einer Zitrone beträufeln. Die beiden Blätterteige zu einem Rechteck von 54 x 40 cm auswalken.

Löffelbisquits, Haselnüsse und Zimt mischen und auf den Teig Form, dabei einen Rand von 5 cm freilassen. Die Johannisbeeren, die Apfelstücke und ein kleines bisschen Zitronenschale ebenfalls darauf gleichmäßig verteilen.

Das Ei trennen in Eiklar und Eidotter. Später den Teig von der Längsseite her zusammenrollen und den Teigstreifen, der den Abschluss des Strudels bildet auf der Längsseite innen mit ein kleines bisschen Eiklar bepinseln. An den beiden noch offenen Seiten den Teig nur leicht zusammendrücken und unter den Strudel schieben.

Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten und den Strudel mit der Nahtseite nach unten darauf legen. Mit einer Gabel die Oberfläche ein paarmal einstechen und mit Eidotter bestreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 Grad etwa 30 bis 40 min backen.

1/07/12/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeerstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche