Johannisbeerroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Biskuit:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 50 g Epifin; Weizenpuder
  • 70 g Mehl
  • 80 g Mandelblättchen

Füllung:

  • 160 g Johannisbeeren
  • 50 ml Wasser
  • 60 g Zucker
  • 3 Scheiben Gelatine
  • 200 ml Rahm
  • 250 g Qemischte Johannisbeeren

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

(*)Backblech von ca. 35x40 cm Backblech mit Pergamtenpapier belegen und dieses leicht bebuttern.

Die Eier und den Zucker zu einer hellen, dickflüssigen Krem schlagen. Epifin und Mehl darüber sieben und genau unterziehen. Die Menge auf dem Blech ausstreichen und mit den Mandelblättchen überstreuen.

Das Biskuit im auf 160 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 20 min golden backen.

In der Zwischenzeit ein zweites Pergamtenpapier bebuttem. Das Biskuit aus dem Herd nehmen und auf der Stelle auf das Pergamtenpapier stürzen. Erstes Pergamtenpapier abziehen und das Biskuit mit der Rückseite des Bleches überdecken; auf diese Weise bleibt es schön nass. Vollständig abkühlen.

Für die Füllung die schwarzen Johannisbeeren mit dem Wasser sowie dem Zucker in einer Bratpfanne zum Kochen bringen.

Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammengefallen ist. Ausdrücken und in der heissen Johannisbeerfluessigkeit zerrinnen lassen. Die Menge zermusen. Auskühlen.

Sobald die Johannisbeerfluessigkeit dem Rand entlang zu gelieren beginnt, den Rahm steif aufschlagen. Unter die Johannisbeermasse vermengen.

Die Krem auf dem ausgekühlten Biskuit ausstreichen. Die gemischten Beeren darauf gleichmäßig verteilen. Das Biskuit satt zu einer Roulade rollen. Diese derweil 120 Minuten im Kühlschrank durchziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeerroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche