Johannisbeergugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Teig:

  • 350 g Johannisbeeren
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 75 g Kochschokolade (weiss)
  • 250 g Butter (weich)
  • 40 g Maizena (Maisstärke)
  • 230 g Zucker (fein)
  • Salz
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)
  • 1 Teelöffel Orangenschale (unbehandelt, abgerieben)
  • 5 Eier (Klasse M, getrennt)
  • 3 EL Orangen (Saft)
  • 3 EL Kirschwasser
  • 230 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Fett und Mehl für die geben

Sahne:

  • 80 g Johannisbeerkonfitüre
  • 2 EL Orangen (Saft)
  • 250 ml Schlagobers

Dekoration:

  • 1 EL Staubzucker

Der Rührteig wird durch Schnee so locker, dass er bei dem Essen leise knistert. Die roten Beeren verleihen dem Gugelhupf leichte Säure. Deshalb ist Schlagobers mit Marmelade der ideale Begleiter 1. Für den Teig die Johannisbeeren vorsichtig abspülen, abtrocknen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Mandelkerne in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten. Kochschokolade klein hacken.

2. Butter, Maizena (Maisstärke), 50 g Zucker, 1 Prise Salz, Vanillemark und Orangenschale in der Küchenmaschine beziehungsweise mit den Quirlen des Mixers wenigstens 8 min sehr kremig rühren. Eidotter einzeln jeweils ½ Minute unterziehen. Orangensaft und Kirschwasser kurz unterziehen. Eiklar und 1 Prise Salz steif aufschlagen, dabei den übrigen Zucker einrieseln und 2 min weiterschlagen, bis ein kremig-fester Schnee entsteht.

3. Liter/3 von dem Schnee unter die Eigelbmasse rühren, dann den übrigen Schnee vorsichtig unterziehen. 200 g Mehl und Backpulver gemischt darauf sieben und unterziehen. Johannisbeeren, Mandelkerne und Kochschokolade mit restlichem Mehl vermengen, ebenfalls vorsichtig unterziehen.

5. Marmelade und Orangensaft durchrühren. Schlagobers halb steif aufschlagen, mit der Marmelade in ein Glas schichten. Gugelhupf mit Staubzucker bestäuben. Mit Schlagobers zu Tisch bringen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeergugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte