Johannisbeeren-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 120 g Weggli; in 1 cm große Würfel geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Zucker
  • 0.5 Vanilleschote (längs aufgeschnitten)
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Rahm
  • 3 Eidotter
  • 0.5 Zitrone nur abgeriebene Schale
  • 3 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 300 g Johannisbeeren
  • 4 Minzblätter
  • 2 EL Zucker
  • Butter (zum Bestreichen)

Dekoration:

  • 100 ml Sauerrahm; mit
  • 1 EL Zucker; vermengt
  • 6 Johannisbeeren mit Rispen
  • Pfefferminz (Blätter)

Zucker, Vanilleschote, Butter, Milch und Rahm in einer Bratpfanne zum Kochen bringen. Weggliwürfel beifügen und unter Rühren zwei Min. leicht wallen, abkühlen und Vanilleschote entfernen. Eidotter und Zitronenschale unter die Wegglimasse vermengen.

Eiklar mit Salz steif aufschlagen, Zucker darunter geben. Die Johannisbeeren mit Minze unter die Menge vermengen und zuletzt den Eiweissschnee darunter ziehen.

Souffle-Förmchen von zirka 2 dl Inhalt mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Menge hineingeben, auf ein Backblech stellen, dieses 1 cm hoch mit siedendem Wasser befüllen. Im auf 180 Grad aufgeheizten Herd in der unteren Hälfte zirka 35 min backen.

Die Johannisbeertoertchen auf den Teller stürzen. Mit dem mit dem Zucker durchsetzten Sauerrahm beträufeln und mit Johannisbeerenrispen und Pfefferminzblättern ausgarnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeeren-Törtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche