Johannisbeer-Nusskuchen mit Baiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 500 g Johannisbeeren

Rührteig:

  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • 150 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 175 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 7 EL Milch
  • Fett und Semmelbrösel f.d.geben

Ausserdem:

  • 2 Eiklar
  • 125 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 EL Haselnussblättchen
  • 1 EL Staubzucker
  • Eventuell Zitronenmelisse

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Johannisbeeren abspülen, gut abrinnen und ein paar schöne Rispen zum Garnierenbeiseite legen. Restliche Beeren mit einer Gabel von den Stielen streifen.

Fett und Zucker cremig rühren. Eier und Eidotter nach und nach unterziehen.

Gemahlene Nüsse, Mehl und Backpulver vermengen, kurz unterziehen und dabei die Milch hinzufügen.

Teig in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreute Tortenspringform (26 cm ø) befüllen und glattstreichen. Beeren auf dem Teig gleichmäßig verteilen und leicht glatt drücken. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 Grad / Gasherd: Stufe 2) 25-30 Min. backen.

Eiklar steif aufschlagen, dabei Zucker nach und nach einrieseln.

Saft einer Zitrone darunter geben. Baisermasse locker auf den heissen Kuchen aufstreichen, mit Haselnussblättchen überstreuen und in weiteren etwa 15 Min. fertigbacken. Kuchen aus der geben lösen und abkühlen.

Kurz vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben und mit Johannisbeerrispen und vielleicht Melisseblättchen verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeer-Nusskuchen mit Baiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche