Johannisbeer-Mascarpone-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Buttermürbeteigboden:

  • 60 g Butter
  • 30 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • Vanillezucker
  • 1 Eidotter
  • 90 g Mehl und zum Bestreichen
  • 50 g Vollmilchschokolade

Mandel-Schoko-Boden (Biskuit:

  • 2 Eidotter
  • 10 g Marzipan
  • 25 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 2 Eiklar
  • 30 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Feingehackte Bitter Schoko

Johannisbeersahne:

  • 380 g Johannisbeeren
  • 100 g Zucker
  • 6 Gelatine
  • 325 g Schlagobers

Mascarponesahne:

  • 325 g Schlagobers
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eidotter
  • Abgeriebene Schale und Saft einer unbehandelten Orange
  • 3 Gelatine
  • 200 g Mascarpone

Guss:

  • 90 ml Heller, klarer Fruchtsaft oder evtl. Wein
  • 3 Gelatine oder evtl. 1 EL Agar-Agar-Flocken
  • 10 g Zucker

Garniersahne:

  • 200 g Schlagobers

Buttermürbeteigboden:

Für den Buttermürbeteig alle Ingredienzien, bis auf das Mehl, in kühlem Zustand zu einer glatten Menge zusammenkneten. Danach das Mehl vorsichtig unterarbeiten. Den Teig in Folie einschlagen und abgekühlt stellen. Den gut durchgekühlten Teig auf 3 mm auswalken und mit dem Tortenring einen Boden ausstechen. Den Boden der Tortenspringform (Durchmesser 28 cm) mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig ausstechen. Den Boden der Tortenspringform mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig einlegen, ein paarmal mit einer Gabel einstechen und im aufgeheizten Backrohr bei 160 Grad 20 Min. backen.

Mandel-Schoko-Boden (Biskuit): Eidotter, Marzipan und Mandelkerne kremig schlagen. Das Eiklar mit dem Zucker kremig schlagen und unter die Eigelbmasse heben. Das gesiebte Mehl, Salz und die feingehackte Schoko unter die Menge melieren. Den Boden einer Tortenspringform mit Pergamtenpapier ausbreiten und den Teig hineingeben. Im aufgeheizten Herd bei 160 °C ungefähr 10-14 Min. backen. In der geben abkühlen.

Johannisbeer- und Mascarponesahne: Für die Johannisbeersahne 350 g der vorbereiteten Beeren mit dem Zucker zermusen. Die Gelatine einweichen, gut auspressen, im Wasserbad zerrinnen lassen und unter das Fruchtpüree rühren. Das Schlagobers kremig schlagen und 1/4 davon einrühren. Die restliches Schlagobers vorsichtig unterziehen.

Den Mürbeteigboden mit aufgelöster Kochschokolade bestreichen und in einen Springformrand einpassen. Den Mandel-Schokolade-Boden auflegen. Die Johannisbeer-Schlagobers daraufgeben und glatt aufstreichen. Die Torte abgekühlt stellen.

Für die Mascarponesahne 75 ml Schlagobers mit Zucker und einer Prise Salz erhitzen und mit dem Eidotter zur Rose abziehen. Den Saft und die abgeriebene Schale der Orange gemeinsam mit der eingeweichten und gut ausgedrückten Gelatine unterziehen. Mascarpone hinzufügen und glatt unterarbeiten. Die verbliebenen 250 ml Schlagobers schlagen und vorsichtig unterziehen.

Die Mascarponesahne auf die Johannisbeersahne Form und glatt aufstreichen. Die übrigen 30 g Johannisbeeren gleichmässig verteilt aufstreuen. Die Torte wiederholt wenigstens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für den Guss Saft, Agar-Agar und Zucker zum Kochen bringen. Unter Rühren 3 Min. bei milder Hitze auf kleiner Flamme sieden. Ziemlich ausgekühlt über die Früchte gießen und anziehen.

Die Tortenstücke markieren und mit Sahnetupfer garnieren.

Tipp: Mit ein kleines bisschen aufgelöster Kochschokolade Ornamente auf Wachspapier spritzen. Nach dem Abkühlen vorsichtig von dem Papier lösen und auf die Sahnetupfen setzen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Johannisbeer-Mascarpone-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche