Jogurttorte mit Mandarinen und Sternanisgelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Heller Biskuit::

  • 7 Eier
  • 160 g Zucker
  • 3 g Backpulver
  • 65 g Mandelgriess
  • 155 g Mehl
  • 40 g Maizena (Maisstärke)

Mürbteig:

  • 60 g Leichtbutter (zum Backen, kalt)
  • 70 g Butter (kalt)
  • 50 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 0.5 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Maizena (Maisstärke)
  • 200 g Mehl
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt), a

Jogurtmousse::

  • 700 g Naturjogurt
  • 100 g Zucker (Würfel)
  • 8 Blatt Gelatine
  • 300 g Schlagobers

Sternanisgelee::

  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Weisswein
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 80 g Zucker
  • 6 Sternanis, gebrochen
  • 3 Blatt Gelatine

Ausserdem:

  • 2 EL Orangenmarmelade
  • 8 Mandarinen, ungespritzt, kernlos, filetiert

Heller Biskuit: Eier und Zucker im Wasserbad kurz warm schlagen. Danach die Backschüssel von dem Wasserbad nehmen und 6-8 Min. abgekühlt weiterschlagen.

Mandelgriess, Backpulver, Mehl und Maizena (Maisstärke) darauf sieben und unterziehen. Die Menge in eine 28er Tortenspringform bzw. in einen 28er Ring, der auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegtem Backblech liegt, befüllen.

Im auf 180 °C (Ober-Unterhitze) heissen Herd ca. 25 min backen. Den Biskuit gut abkühlen und dann horizontal in schmale Scheibchen schneiden.

Mürbteig: Alle Ingredienzien ausser Maizena (Maisstärke) und Mehl rasch glatt durchkneten. Anschliessend gesiebtes Mehl und gesiebte Maizena (Maisstärke) unterarbeiten. Den Teig 10 Min. im Kühlschrank ruhen. Als nächstes auswalken, einen Ring von 26 cm ausstechen und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. (Teigreste können problemlos eingefroren werden.) Den Teig ein paarmal mit einer Gabel einstechen und dann 10 Min. im aufgeheizten Herd bei 180 Grad backen.

Jogurtmousse: Das Schlagobers halb steif aufschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Würfelzucker an der Mandarinenschale raspeln und mit dem Joghurt glattrühren. Etwas Joghurt im Kochtopf erhitzen und die und die Gelatine darin zerrinnen lassen und in das restliche Joghurt untermengen. Das Schlagobers unterziehen.

Sternanisgelee: Alle Ingredienzien zum Kochen bringen und 5 Min. leicht wallen. Die eingeweichte Gelatine auspressen und in dem Bratensud zerrinnen lassen. Das Gelee auf Raumtemperatur auskühlen und auf dem gekühlten Jogurtmousse gleichmäßig verteilen.

Tortenaufbau: Den Biskuit in 2 Scheibchen von 1 cm Dicke schneiden. Den Mürbteig mit der glattgerührten Marmelade bestreichen die erste Scheibe Biskuit darauf legen und einen Springformrand deshalb stellen. Als nächste Schicht die Jogurtmousse ca 1/2 cm hoch auf dem Biskuit gleichmäßig verteilen. Als nächstes die filetierten Mandarinen darauf gleichmäßig verteilen und mit einer weiteren Schicht Jogurtmousse überdecken. Als nächstes die zweite Biskuitscheibe auflegen und mit dem übrigen Jogurtmousse überdecken. 3 Stunden abgekühlt stellen. Anschliessend mit dem Sternanisgelee überdecken.

x. Html

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Jogurttorte mit Mandarinen und Sternanisgelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche